Einmaliges Kriegsdokument über die Kriegszerstörung in Hamm mit 96 Originalfotos und Beschreibungen

1.650,00 €

Differenzbesteuert gemäß §25a UStG für Kunstgegenstände, Gebrauchsgegenstände, Sammlungstücke und Antiquitäten; Die Versandkosten sind inkl. MWSt. und werden nicht ausgewiesen zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Einmaliges Kriegsdokument über die Kriegszerstörung in Hamm mit 96 Originalfotos und Beschreibungen

Sämtliche Fliegerangriffsschäden in Hamm (Westfalen) sind aufs genaueste von dem Polizeiobermeister a.D. Willy Schuster dokumentiert worden

Beinhaltet folgende Dokumenete:

- 96 Originalfotos mit genauen Angaben zum Zeitpunkt des Geschehens, Strassennamen und Hausnummern

- Volksgenossen Aufruf des Polizeidirektors

- Protokoll "Der Kampf um Hamm" verfasst am 20.2.1949 von Willy Schuster

- Protokoll " Die letzten Kriegstage in Hamm" (Erlebt und niedergeschrieben von Willy Schuster)

- Protokoll "Luftangriffe auf die Stadt Hamm im Jahre 1944"

- Mit diversen Zeitungsartikel, Anmerkungungen und Todesanzeigen

Dieses Konvolut gibt einen außergewöhnliche Einblick in die Zerstörung von Hamm durch die Luftangriffe, das Leiden der Zivilbevölkerung, der Lebensmittelversorgung u.v.m

Das Konvolut ist in einem guten, dem Alter entsprechenden Zustand. Die Fotos sind teilweise geklebt.

 

Zusätzliche Produktinformationen

Artikelnummer
6524EB